#64 – Steht es mir zu, Geburtswünsche zu haben?

In dieser Solofolge sprechen wir darüber, inwieweit es uns als Schwangere zusteht, Geburtswünsche zu haben. Du erfährst u.a.:

geburtswuensche

💫 Was mit Geburtswünschen gemeint ist & wie in der Regel damit umgegangen wird

💫 Woher der Glaubenssatz kommt, dass du keine Wünsche für deine Geburt haben darfst

💫 Warum es so wichtig ist, auf deine Intuition zu hören & für dich und dein Baby einzustehen

 

Ich danke meiner Stark in die Geburt – Teilnehmerin “Sabine” sehr für den Impuls zu dieser Podcastfolge. Da auch sehr viele von euch auf Instagram unter @mamabynature.de abgestimmt haben, manchmal Gedanken wie diesen zu haben, scheint dieser schwächende Glaubenssatz leider noch immer sehr weit verbreitet zu sein. Liebe Mamas, lasst und für uns selbst und für unsere Babys einstehen. Wie Ina May Gaskin schon so schön sagte: “Wenn eine Frau unter der Geburt nicht aussieht wie eine Göttin, behandelt sie jemand nicht richtig.” Nichts geringeres als das ist mein Anspruch.

Möchtest du noch tiefer in die Welt der mentalen Geburtsvorbereitung eintauchen? Dann komm in meinen HypnoBirthing Schnupper-Workshop am 10.Juni. Das ganze ist live & völlig kostenlos. Lade gerne auch deine schwangeren Freundinnen zu diesem Event ein, ich freue mich auf euch! Hier kannst du dich direkt anmelden (klick)

Wenn dir dieser Podcast gefällt dann lass mir gerne eine Bewertung in deiner Podcast App da, so werden auch andere Eltern darauf aufmerksam. Auf Apple Podcasts kannst du mir außerdem ein paar Zeilen Feedback hinterlassen, darüber freue ich mich immer ganz besonders.

Der Podcast ist komplett kostenlos & du kannst ihn dir auf folgenden Podcast-Apps anhören:

 Spotify

✔ Apple iTunes Podcast

  Google Podcasts

 Deezer

 Amazon Prime Music

 Youtube

Transkript der Podcastfolge

Steht es mir zu, Geburtswünsche zu haben?

  • Was mit Geburtswünschen gemeint ist & wie in der Regel damit umgegangen wird
  • Woher der Glaubenssatz kommt, dass du keine Geburtswünsche haben darfst
  • Warum es so wichtig ist, auf deine Intuition zu hören & für dich und dein Baby einzustehen

Steht es mir zu, Geburtswünsche zu haben?

Das könnte dich auch interessieren