Geburtsberichte

HypnoBirthing Geburtsberichte

Wie funktioniert HypnoBirthing in der Praxis? Lese dir echte Geburtsberichte von ehemaligen Teilnehmerinnen meiner Kurse durch & und lass dich inspirieren, was alles möglich ist.

Mit etwas Übung plus dem richtigen Geburts-Mindset kannst auch du es schaffen, gestärkt aus der Geburt deines Kindes hervorzugehen. Damit schaffst du die optimale Basis für dein Baby und für euch als Familie.

Geburtsberichte von ehemaligen Teilnehmerinnen

Ich hatte eine schöne Geburt. Eine selbstbestimmte Geburt, die trotz Einleitung komplett von mir gelenkt wurde und eine solche hatte ich mir so gewünscht. Gerade deshalb habe ich diesen Kurs besucht und mich so auf das bevorstehende Ereignis, die Geburt meines zweiten Kindes, vorbereitet.

Die Stunden bei Nives waren großartig. Sie hat mir Ängste genommen und mich mit Wissen versorgt. Trotzdem war der Kurs nie langweilig oder zu technisch, sondern fühlte sich eher an, als wäre ich mit Freundinnen zum Tee trinken verabredet. Und was blieb, war ein gutes Gefühl… nach jeder Woche, nach dem ganzen Kurs. Ein gutes Gefühl, das ich mit in den Kreißsaal genommen habe und mit dem gleichen wieder rausging. Diesen Kurs würde ich immer wieder machen.

Nina

2. Geburt, Klinik

Ich hatte eine wunderschöne Geburt. Der Kurs bei Nives hat mir dabei sehr geholfen. Das Hintergrundwissen zum Thema Geburt hat Nives sehr gut vermittelt und vor Allem konnte ich dank ihrer angenehmen Stimme ihren Hypnosen sehr gut folgen und mich darauf einlassen. Vielen Dank!

Katharina

2. Geburt, Hausgeburt

Die Geburt war 11 Tage vor dem ET und wir wurden etwas überrascht und irgendwie hatte ich auch noch so viel vor🤣.

Die Geburt ging dann vergleichsweise schnell, ich war nur 4 Stunden im Krankenhaus und dann war Ava da. Davor habe ich versucht so lange wie möglich Zuhause zu bleiben und die Wellen so gut wie möglich zu veratmen ( hatte ich mir auch so gewünscht/Geburtswünsche).

Dass ich so gestärkt und relativ entspannt in die Geburt gehen konnte, habe ich nur dir und deinem Kurs zu verdanken.

Ich war dadurch so zuversichtlich, dass ich bzw. mein Körper das schafft. Hätte ich vor dem Kurs nie gedacht.

Ich konnte zwar die Geburtsatmung nicht so einsetzen wie ich sie geübt hatte, die Hebamme war da leider nicht sehr hilfreich. Aber alles in allem habe ich überhaupt keine negativen Gedanken an die Geburt.

Es war ein großes Glück, dass ich an deinem Kurs teilgenommen habe. Falls ich nochmal schwanger werden sollte, möchte ich auch gern wieder an dem Kurs teilnehmen.

Maria

1. Geburt, Klinik

Es war eine tolle Geburt, ich bin unglaublich dankbar und froh, es so erlebt haben zu können.

Trotz aller nötigen Eingriffe war es eine wunderschöne Geburt und eine Erfahrung, die ich niemals vergessen/missen möchte. Ich würde es sofort noch einmal so machen.

Die Affirmation „Ich bin bereit für jede Wendung, die meine Geburt auch nehmen mag“ hat mir sehr durch die Geburt geholfen. Ich habe zu keinem Zeitpunkt das Gefühl gehabt, die Kontrolle abzugeben. Ich habe alle Entscheidungen selber treffen können.

Ich werde den HypnoBirthing Kurs auf jeden Fall weiterempfehlen, da ich überzeugt bin, dass ich die Geburt nur wegen der Vorbereitung und positiven Einstellung als so schön empfunden habe. Jeden Tag bin ich umso dankbarer für diese Erfahrung und komme gar nicht aus dem Schwärmen heraus.

Ich möchte dir herzlich für deine Hilfe und Unterstützung danken! Es war mein größter Herzenswunsch, diese Erfahrung erleben zu dürfen.

Carina

2. Geburt, Klinik

Hallo liebe Nives,

vor 3 Wochen ist endlich unsere kleine Tochter zur Welt gekommen. Wir sind unendlich glücklich, dass wir dieses große Wunder wie geplant zu Hause erleben durften. 

Dein Stark-in-die-Geburt-Kurs hat mir dabei sehr geholfen. Zugegeben, hatte ich mir die Geburt mit Hypnobirthing anders vorgestellt. Ich dachte am Anfang, dass ich „zu viel“ von außen mitbekomme und daher vielleicht nicht tief genug in der Hypnose bin. Im Nachhinein kann ich aber sagen, dass ich wohl doch ganz bei mir selbst war. Es war so, dass ich zwar alles Wichtige um mich herum wahrgenommen habe, aber so tief im Urvertrauen und in den positiven Gedanken versunken bin, dass ich zu keiner Zeit irgendwelche Zweifel hatte oder irgendetwas negativ hinterfragt hätte. Ich habe auch überhaupt nicht mitbekommen, dass die Geburt recht lange gedauert hat und wahrscheinlich auch gar nicht mehr so viel Zeit gewesen wäre, ich war innerlich einfach so ruhig und entspannt und ganz fest davon überzeugt, dass ich hier gleich mein Baby zur Welt bringe, und so war es dann auch. 

Ich bin mir ganz sicher, dass ich diese wunderschöne Geburt so nicht ohne den Kurs erlebt hätte. Dabei finde ich auch die Erkenntnis nochmal wichtig, dass es in dem Kurs nicht um irgendeine starre Methode geht, die man genau so machen muss, sondern tatsächlich (wie der Name sagt) um mentale Geburtsvorbereitung und vor allem die Einstellung, die mentale Stärke, das Vertrauen in sich selbst. Die Atemtechniken haben bei mir beispielsweise nicht so gut funktioniert, weil die Wellen quasi sofort ganz oben waren und dann langsam abgeflacht sind. Zudem hatte ich schon frühzeitig sehr starken Pressdrang, den ich unterdrücken musste, als der Muttermund noch nicht vollständig geöffnet war. In diesem Moment hat die Hebamme mich in einer anderen Atemtechnik angeleitet, die mir dann in diesem Moment besser geholfen hat. Aber wie schon gesagt, hat mir all die Vorbereitung durch den Kurs (und sicherlich trotzdem auch die Atemübungen zur Vorbereitung) sehr geholfen. Ich brauchte auch nur noch die Musik, die ich zuvor immer mit deiner Regenbogenentspannung gehört hatte. Die lief dann in Endlosschleife. 

Ich habe niemals zu irgendeinem Zeitpunkt an Schmerzmittel gedacht, einfach weil das Vertrauen in den eigenen Körper und das Baby so groß und so präsent waren, dass ich niemals daran gedacht hätte, irgendwelche Hilfsmittel zu brauchen. 

Ich bin unendlich dankbar, eine so positive Geburtserfahrung gemacht haben zu dürfen. Entgegen dem, was man häufig so erzählt bekommt, dachte ich mir direkt nach Geburt: Ich will nochmal! Und war fast schon ein bisschen traurig, dass die Geburt jetzt schon vorbei ist. Es ist einfach der magischste Moment überhaupt, sein Kind das erste Mal in den Armen zu halten. Für mich ist jetzt wirklich die Geburt das schönste Erlebnis auf der Welt.

Vielen Dank für alles!!!!!

Vanessa

1. Geburt, Hausgeburt

Ich habe die Vorbereitung mit den Videos und Übungen allein gemacht, ohne Anbindung an eine Gruppe. Dennoch hat es mir enorm geholfen!

Ursprünglich geplant war eine ambulante Geburt im Geburtshaus, da wir aber 14 Tage über Termin waren, war das nicht mehr möglich. Wir waren dann im Krankenhaus und die Geburt wurde mit Tabletten eingeleitet (wobei ich nur eine brauchte, vielleicht wäre es also sowieso der Tag gewesen 😊).
Um 21 Uhr wurden die Wellen dann immer stärker, um 0 Uhr waren wir im Kreißsaal und um 1.29 Uhr konnten wir unsere Tochter endlich im Arm halten.

Die Geburt habe ich als sehr ruhig und selbstbestimmt erlebt. Die Hebamme hat sich auf unseren Wunsch sehr im Hintergrund gehalten und ich konnte mich ganz auf Atmung und Entspannung konzentrieren. Und obwohl ich gar nichts mehr umsetzen konnte, was ich vorbereitet hatte (Duftkerze, Musik, spezielles Shirt…) und auch im Liegen geboren habe, was eigentlich nicht geplant war, war die Geburt wunderschön und ein so besonderes Erlebnis für mich und meinen Mann. Dazu hat sehr viel meine mentale Geburtsvorbereitung beigetragen. Ich habe einfach alles angenommen, wie es kam, und mich einfach total gefreut, als es losging.

Vielen Dank also für deinen tollen Kurs! Bei einer erneuten Schwangerschaft mache ich ihn bestimmt nochmal, und vielleicht lernen wir uns dann ja auch mal kennen.

Teilnehmerin

1. Geburt, Klinik

Hallo liebe Nives,

leicht verspätet, aber hier gehts rund seit dem 18.8. 😍: Da kam unser süßer Mats zur Welt. Herzlichen Dank an dieser Stelle – diese dritte Geburt war die „Einfachste“. Es ging wie erwartet sehr (!) schnell. Und ich schaffte es (zum ersten Mal für mich) ohne medizinische Intervention in Form von Schmerzmitteln. Insbesondere die Ruheatmung hat mich am Anfang sehr geerdet. 

Danke nochmal für den tollen Kurs und die Vorbereitung. 

Dir und allen Kursteilnehmern einen tollen Endspurt und eine schöne Geburtserfahrung!

Liebe Grüße, Britta

Britta

3. Geburt

Geburtsberichte im Podcast

Pinars Geburtsbericht Corona Traumgeburt

Pinars Geburtsbericht Corona Traumgeburt

Pinars Geburtsbericht: Corona Traumgeburt Diesmal erwartet dich im Podcast wieder ein wunderschöner Geburtsbericht. Pinar ist eine Teilnehmerin aus meinem Onlinekurs Stark in die Geburt und sie hat vor einem guten Monat ihre kleine Tochter in der der Klinik...

Geburtsbericht-VBAC

Geburtsbericht-VBAC

Geburtsbericht VBAC: Carinas Natürliche Geburt nach Kaiserschnitt Diese Woche gibt es einen Geburtsbericht VBAC von der lieben Carina. Carina hat ihr erstes Kind per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Für ihr zweites Kind hat sie sich eine natürliche Geburt gewünscht...